Ein Umbruch, oder wie ein Ami-Patriot weiß: Novus ordo seclorum


Es ist schon überraschend, wie lange ein Student der Medien-und Kommunikationsberatung sich nicht auf Twitter und Co. anmelden kann- nämlich bis jetzt. Denn jetzt bin selbst ich, meines Zeichens ein Ignorant, auf Twitter und außerdem noch ein Blogger. Bis jetzt hör ich innerlich immer Sido´s „Mein Block“ , wenn ich das Wort Blog sehe, und das leitet mich assoziativ sofort weiter zu Volleyball. Ich hoffe das hört bald auf und ich kann an harmlose Sachen wie einen Zeichenblock denken.
Aber auch Twitter ist, um ehrlich zu sein, ein Fremdwort. Nun, da ich versuche, beides zu erforschen, komme ich darauf, dass man das alles eigentlich nicht einfach drauflosbenutzen sollte. Denn, und dessen ist sich wohl mancher nicht bewusst, neue, digitale Medien sind Werkzeuge, die nur einem kundigen Benutzer etwas bringen. Schön anzusehen, wie man Social Media lustig nutzen kann, ist das an der Kampagne eines brasilianischen Kondomherstellers. –> http://www.youtube.com/watch?v=eLxg2QuIddg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s